Besuchen Sie uns von 3. – 5. Mai 2024 bei den Design Days in Grafenegg!

Travertin

Der Naturstein Travertin, auch „Stein aus Tivoli“ genannt, ist ein Kalkstein aus dem MittelmeerraumDie typisch beige Oberfläche vermittelt eine mediterrane Atmosphäre und versetzt uns in eine angenehme Urlaubsstimmung. Travertin entsteht im mediterranen Raum rund ums Mittelmeer durch Ausspülungen aus CO2-haltigem Wasser und ist als Kalkstein in hellen Farbtönen – gelb, braun, beige oder rot – und verschiedenen Mustern erhältlich. Dieser besondere Naturstein wird immer beliebter, um sich das mediterrane Flair des Südens in die eigenen vier Wände oder die Terrasse zu holen. Der Kalkstein wird gerne für Travertinfliesen im Innenbereich und Außenbereich verwendet. Auch für Terrassenplatten im Außenbereich eignet sich dieser Stein perfekt. Travertin bleibt trotz heißer Temperaturen angenehm kühl, hat eine hohe Widerstandsfähigkeit und Wetterfestigkeit.

Lassen Sie sich von der Schönheit dieses Natursteins inspirieren und entdecken Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Travertin – ob als Travertinfliesen, Terrassenplatten oder für Wände im Innen- oder Außenbereich, mit diesem Stein ist alles möglich.

Sie interessieren sich für Natursteine wie Travertin und wollen wissen, wie sich dieses Material am besten in Ihrem Innenbereich oder outdoor im Außenbereich einsetzen lässt?
Dann kontaktieren Sie uns. In einem persönlichen, kostenlosen Beratungsgespräch besprechen wir alle notwendigen Kriterien,
damit Sie mit Ihren Travertinfliesen oder Travertinplatten uneingeschränkt zufrieden sind.

Travertin – seine Eigenschaften

Facts

Welche Vorteile bietet der Naturstein Travertin?

Der Naturstein Travertin bietet sowohl ästhetische als auch funktionale Vorteile. Fliesen oder Terrassenplatten aus Travertin verleihen Ihrem Innen- oder Außenbereich eine mediterrane Atmosphäre. Der helle „Stein aus Tivoli“ kann gelblich bis braun (enthält Limonit) oder rötlich bis rot (enthält Hämatit) sein und lässt sich sowohl schleifen als auch polieren. Travertine können dem Bad oder der Küche im Innenbereich einen südlichen Akzent verleihen. Auch für eine Küche oder Wände im Außenbereich ist dieser Stein das perfekte Material, um der Terrasse und dem Garten ein südliches Flair zu vermitteln.

Travertinplatten für den Boden und Natursteinfliesen aus Travertin sind meist porös und mit Hohlräumen durchsetzt. Bei der Entstehung wurden nämlich Pflanzenteile eingeschlossen, die sich dann zersetzt haben. Oft bleibt diese Pflanzenstruktur auch im Stein erhalten, was dem Naturstein Travertin ein besonderes Aussehen verleiht.

Durch seine geringe Dichte aufgrund der Hohlräume ist der Travertin relativ leicht und kann recht gut bearbeitet werden. Für die Verlegung von Fliesen aus Travertin im Bad, der Küche oder auf der Terrasse ist dies sehr vorteilhaft.

Gerade für den Außenbereich ist es relevant, dass Terrassenplatten oder Fliesen aus Naturstein frostfest und rutschfest sind. Der Naturstein Travertin entspricht diesen hohen Anforderungen und eignet sich somit sowohl für die Gestaltung vom Bad als auch als Baustein für Terrassenfliesen und zur klassischen Dekoration im Innen- und Außenbereich. Die helle Farbe von Travertin verhindert zudem, dass sich Terrassenfliesen oder Steintreppen aus Travertin in der Sommerhitze aufheizen. Unter Witterungseinflüssen im Außenbereich entwickelt der Naturstein trotz Politur mit der Zeit eine einnehmende matte Patina. Auch die leichte Pflege von Fliesen oder Platten aus Travertin ist ein großer Vorteil dieses Steins.

Entdecken Sie die Vielfalt von Travertin

Durch die besonders vorteilhafte Oberfläche und leichte Pflege eignen sich Travertinfliesen oder Platten aus Travertin sowohl für den Innen- als auch Außenbereich. Beim Erstellen und Verlegen von Fliesen aus Travertin gibt es viele Möglichkeiten. Travertin kann beispielsweise durch Trommeln bearbeitet werden. Wird Travertin getrommelt, entsteht der sogenannte Antikmarmor. Nicht zu verwechseln mit dem Naturstein Marmor, denn Travertin ist kein echter Marmor. Hier bearbeiten Gesteinsbruchstücke den Travertin in einer großen Trommel so, dass die Kanten leicht abgerundet werden und die Oberfläche und das Muster einen antiken Effekt erhält. Daher nennt man getrommelten Travertin Antikmarmor. Antikmarmor wird aufgrund seiner eleganten Erscheinung besonders gerne im Bad eingesetzt. Auch Kalkstein und Marmor können auf diese Art und Weise bearbeitet werden.

In seinem natürlichen Vorkommen ist der Naturstein Travertin leicht zu brechen und zu sägen.

Travertin Naturstein

Fester Travertin, bei dem die Hohlräume durch weitere Kalkausfüllungen geschlossen wurden, kann geschliffen und poliert, getrommelt oder gebürstet werden. Dadurch ergeben sich verschiedene Steinstrukturen. Der Naturstein bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten als Baustein und als Dekoration und handhabt sich auch bei der Verlegung sehr einfach. Angeboten wird Travertin offenporig oder gespachtelt. Römische Baumeister verwendeten Travertin gerne für das Grundmauerwerk von Hochbauten, da die Offenporigkeit eine hohe Verdunstungsoberfläche bietet und dadurch der Sockelbereich permanent trockengelegt werden konnte.

 

Travertine zählen zu den Sedimentgesteinen und bestehen fast ausschließlich aus Calciumcarbonat (CaCO3). Als Weichgesteine sind sie deutlich geschichtete (oft mit verschieden intensiver Färbung), feste und polierfähige Gesteine, die in Lagerrichtung zersägt eine Bänderung zeigen. Kalktuffe sind dem Travertin ähnlich, zeigen aber diese Schichtung nicht. Der mehr oder weniger poröse Kalkstein wurde aus (vor allem kalten) Süßwasserquellen in der Nähe von älteren Marmor- oder Kalksteinvorkommen (Carbonat) als Quellkalk chemisch ausgefällt. Jüngere Travertinbildungen kommen in Gegenden mit Vulkanismus oder postvulkanischen Austritt von Kohlenstoffdioxid vor, besonders solchen mit hochtemperierten Gewässern, wie etwa in der Türkei (Pamukkale).

Naturstein Travertin von stone4you

Die Verwendung der Kalksteine Selina, Kirmenjak und Kanfanar, bekannt auch als Giallo D’Istria ist im mittel- und nordeuropäischen Raum weit verbreitet. Der Naturstein wird in mehreren Steinbrüchen gewonnen und weltweit exportiert. Der Kalkstein wird in der Gestaltung von Außenanlagen vor allem als BodenplattenPflastersteineStufen und Mauersteine in den unterschiedlichsten Formaten und in einer Vielzahl verschiedenster Oberflächenbearbeitungen verwendet.

Wie Sie links sehen erhält das Pool durch eine Poolumrandung aus Kalkstein ein zusätzliches mediterranes Flair, das ein südliches Lebensgefühl in Ihren Garten holt. Kanfanar erhalten Sie als Fliesen für Boden oder Wand, BodenplattenTerrassenplatten, als Balustraden, als Wandverblender, zur Fassaden-Verkleidung oder als individuelle Maßanfertigung.

Travertin Naturstein

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr | Samstag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Sie interessieren sich für Natursteine wie Travertin und wollen wissen, wie sich dieses Material am besten in Ihrem Innenbereich oder outdoor im Außenbereich einsetzen lässt? Dann kontaktieren Sie uns. In einem persönlichen, kostenlosen Beratungsgespräch besprechen wir alle notwendigen Kriterien,
damit Sie mit Ihren Travertinfliesen oder Travertinplatten uneingeschränkt zufrieden sind.

Nehmen Sie telefonisch Kontakt auf oder füllen Sie unser Formular für einen Beratungstermin aus!
Wir beraten Sie in Deutsch und Englisch.